Unverzichtbare Lektüre für die Kühlung

Bowman veröffentlicht neue Broschüre über die Kühlung elektrischer und hybrider Schiffsantriebe.

In nur wenigen Jahren hat sich der Elektro- und Hybridantrieb von einer Branche in den Kinderschuhen zu einer etablierten Antriebsoption in vielen Bereichen der Schifffahrt entwickelt.

Während diese steigende Akzeptanz oft von der Emissionsgesetzgebung in vielen Teilen der Welt getrieben wird, gibt es über die offensichtlichen Umweltprobleme hinaus auch zahlreiche betriebliche Vorteile.

So profitieren beispielsweise Wassertaxis und andere Wasserfahrzeuge, die auf Seen oder Binnenwasserstraßen eingesetzt werden, nicht nur von reduzierten CO2-Emissionen, sondern auch von einer geringeren Lärmbelastung. Ebenso kann bei der Sportfischerei, wo die volle Leistung erforderlich ist, um zu den Fischgründen zu gelangen, aber bei Fangeinsätzen wie dem Schleppangeln mit einem Hybridsystem nur eine sehr geringe Leistung verwendet wird, die Leistung von der Hauptmaschine auf den Elektroantrieb umgestellt werden, wodurch das Schiff viel effizienter betrieben werden kann.

Da sich die Branche entwickelt hat, ist es ermutigend zu sehen, dass viele frühe elektrische oder hybride Antriebskonzepte inzwischen Realität geworden sind, da die Nachfrage nach diesen Produkten an Fahrt gewinnt.

Ein Thema, das jedoch nach wie vor entscheidend für den Erfolg ist, ist die Kühlung.

Es wird geschätzt, dass 70% aller Schiffe eine Kühlung des Elektromotors benötigen und vielleicht alle Schiffe eine Kühlung der Batterien und der zugehörigen elektrischen Steuergeräte.

Die Bedeutung der Kühlung elektrischer Komponenten kann nicht genug betont werden, da ein universelles Prinzip der Elektronik besagt, dass eine niedrigere Temperatur von 10 °C (50 °F) die Lebensdauer eines elektrischen Bauteils verdoppelt.

Während der „Electric & Hybrid Propulsion World Expo“ im Juni war das Interesse an der Kühlung sehr groß und während der gesamten Messe wurde der Stand von Bowman mit Besuchern gefüllt, die sich nicht nur über die Elektromotoren und Akkupacks, sondern auch über die Zusatzgeräte wie AC-DC-Wandler, DC-DC-Wandler, On-Board-Ladegeräte sowie Hybrid-Steuergeräte, kombinierte Elektromotor-Generatoren und motorbetriebene Generatoren informierten.

Dies hat Bowman veranlasst, eine neue technische Broschüre zu erstellen, die sein Sortiment an Rohrbündelwärmetauschern zur Kühlung von Elektro- und Hybridsystemen abdeckt. Mit über 40 in der Broschüre aufgeführten Wärmetauschern, die eine Wärmeabfuhr von 3 kW bis 701 kW bieten, ist dies eines der umfangreichsten Programme, die derzeit erhältlich sind. Neben Leistungs-, Spezifikations- und Maßangaben enthält die Broschüre auch Informationen über die eigene computergestützte Produktauswahl von Bowman, die es dem Unternehmen ermöglicht, den für die Anforderungen eines Kunden am besten geeigneten Wärmetauscher zu empfehlen.

Mit über 80 Jahren Erfahrung in der Bereitstellung effizienter Wärmetauscher für die Schiffsindustrie ist Bowman ideal positioniert, um die effektivsten Kühllösungen für elektrische oder hybride Antriebssysteme zu empfehlen.

Kopien der Broschüre sind frei erhältlich und können entweder unter www.ej-bowman.com heruntergeladen werden oder, wenn ein gedrucktes Exemplar bevorzugt wird, indem Sie sich direkt an Bowman unter +44 (0)121 359 5401 wenden oder eine E-Mail an sales@ej-bowman.com senden.